Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit – Tierwohl

Es gehört zu unserem Selbstverständnis, dass wir als Dienstleister für Nahrungsmittelproduzenten in ganz Deutschland als fairer und verlässlicher Partner für alle unsere Kunden gelten. Dass wir dabei das Wohlergehen der uns anvertrauten Tiere in den Mittelpunkt unserer Bemühungen stellen, ist nicht dem Zeitgeist oder dem Gesetzgeber geschuldet, sondern die Basis für unsere gute Reputation und für unseren Erfolg in der Branche seit unser Unternehmen im Jahr 1969 gegründet wurde.

Mehr Platz

Wir setzen auf höhere Quadratmeter auf dem LKW pro Tier beim Transport als die Standard Viehauflieger.

Nebelduschen...

...auf den neuesten Fahrzeugen eingepflegt , sodass Tiere sich auch in den warmen Sommermonaten wohl fühlen.

Schattenparkplätze...

...mit winddurchlüftung für die Fahrerwechsel am eigenen Standort.

Automatische Fütterung...

...in den Umschlagsstellen am Platz , sodass die Tiere auch in der Zeit fressen und trinken können.

Kameraüberwachung...

...in den Ställen zur optimalen rund um die Uhr Betreuung der Tiere.

Weiche Gummimatten...

...in den einzelnen Buchten, sodass die Tiere konform liegen können.

Zusammenarbeit...

...mit mehreren Schlachthöfen für kurze Transportwege.

Mitarbeiterschulung...

...im Umgang mit Tieren.

Unsere Maßnahmen für das Tierwohl auf einem Blick:

Wir nehmen unsere Verantwortung für die Kreatur so ernst, dass die Venneker Gruppe schon früh eigene Richtlinien für schonenden und rücksichtsvollen Tiertransport für sich entwickelt hat. Große, helle, saubere und gut belüftete Boxen an unserem Standort gehören ebenso dazu wie der unbegrenzte Zugang zu Wasser und hochwertigem Futter über eine automatische Fütterungsanlage. Unsere Boxen sind mit weichen Gummimatten ausgelegt und werden von einem Leitstand aus kameraüberwacht, um die Tiere rund um die Uhr betreuen zu können. Unsere LKW sind technisch auf dem modernsten Stand. So haben wir in der neuesten Generation unserer LKW Nebelduschen für die Tiere verbaut, damit sie sich auch im Sommer wohlfühlen. Wir achten peinlichst genau auf Sauberkeit und bieten den Tieren während der Fahrt sicheren Stand, bei gleichzeitig mehr Fläche pro Tier als vorgeschrieben. An unserem Standort haben wir gut belüftete Schattenparkplätze vorgesehen, damit die Tiere während des Fahrerwechsels nicht in der Sonne stehen.

Der wichtigste Faktor für das Tierwohl in unserer Branche aber ist der Mensch: gut ausgebildete, erfahrene und kompetente Berufskraftfahrer sorgen bei Venneker für stressfreie Verladung und sicheren Transport von Fressern, Kälbern, Ferkeln und Schweinen. Wir sind dankbar, dass unsere Mitarbeiter unsere Ansprüche an Tierschutz und Tiergesundheit voll mittragen!
Wir sind uns bewusst, dass wir im Spannungsfeld zwischen Natur- und Tierschutz auf der einen Seite und dem Nahrungsmittelbedarf der Menschen auf der anderen Seite arbeiten. Die Venneker Gruppe nimmt Kritik ernst, respektiert politische Forderungen und ist dankbar für praktikable Vorschläge, die uns helfen, dem Tierwohl noch gerechter zu werden.

Haben Sie weitere Fragen? Wir informieren Sie gerne über unsere Nachhaltigkeit.
Wir sind dankbar für praktikable Vorschläge, die uns helfen, dem Tierwohl noch gerechter zu werden.